citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
BelgienF1
BulgarienF1
DaenemarkF1
DeutschlandF1
EstlandF1
FinnlandF1
FrankreichF1
GriechenlandF1
GroßbritanienF1
IrlandF1
ItalienF1
LettlandF1
LitauenF1
LuxenburgF1
Großbritannien
GrossbritannienF2

Vereinigtes Königreich Großbritannien
Die Engländer haben es leicht, mit vielen Menschen vertraut zu sein, weil allein ihre Grammatik die „Du–Form“ voraussetzt. Sind dadurch die Benimmregeln lockerer oder ist es eher so, dass gerade die „Du-Form“ eine distinguierte Haltung bewirkt, die eben versucht, einen gewissen Abstand zwischen Freundschaft und bloßer Bekanntschaft zu schaffen.
Ihre Antwort?  hier klicken

United Kingdom
English people have no problem to be intimate with a plenty of person even their grammar is prescribing to use the informal “you” to speek to human beings.
Do you think that caused by the “you” the manners are more relaxed or is it in contrary due to the “you” that persons are trying to keep a healthy distance to each other to distinguish exactly between friend and acquaintance?
your answer?  click here

citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
citybut0neu
NiederlandeF1
OesterreichF1
PortugalF1
RumaenienF1
SchwedenF1
SchweizF1
SlowakeiF1
SlowenienF1
SpanienF1
TschechienF1
UngarnF1
MaltaF1
citybut0neu
ZypernF1
PolenF1